Ich-Botschaften

Wenn man mit anderen Menschen zu tun hat, dann bleibt es nicht aus, dass es zu Unstimmigkeiten kommt. Auf in einer Partnerschaft kommt es früher oder später an einen Punkt oder besser gesagt immer mal wieder vor, dass man sich uneinig ist und vielleicht sogar Streit miteinander bekommt. Wenn man in so eine Situation gerät ist es gut, wenn man gelernt hat damit umzugehen.

Einen ganz wichtigen Hinweis kann ich Dir geben: was immer es ist, was zwischen euch steht lerne von dir z.sprechen. Wenn du bei dir bleibst, darüber sprichst wie du eine Situation wahrnimmst und wie du dich dabei Beispiel gekränkt fühlst. Aber Vorsicht: wenn du sagst „ich fühle mich gekränkt, weil du mir dies angetan hast“ dann ist das immer noch ein Vorwurf, nur anders verpackt.

Bedenke immer, niemand will sein Gegenüber bewusst kränken. Niemand kann wissen, wo bei dir der Knopf zum Aufregen ist. Jedes Mal, wenn du dich aufregst, Emotionen hoch schlagen…in welcher Weise auch immer, dann hast du eine Chance zu lernen. Sei neugierig und begib dich auf eine Forschungsreise. Woher kann dieses Gefühl kommen, wie lange kennst du es schon? Welche Erinnerungen kommen da vielleicht hoch? Wenn du dies idealerweise mit der Person, die es ausgelöst hat, besprichst, sie sozusagen laut denkend an deiner Forschungsreise teilhaben lässt, wird das euch beide ein Stück voran bringen.

Ich wünsche dir gutes Gelingen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.